Ski-Trainingsgebiete der DSV-Profis

Hier trainieren die Ski-Profis für die Olympischen Spiele 2014

Skigebiete Österreich Sölden
Foto: TVB Sölden

Sotschi 2014 steht vor der Tür, und die DSV-Aktiven arbeiten intensiv an ihrer Olympia-Form. Während die deutschen Bundesstützpunkte im Winter ideale Bedingungen bieten, können sich die alpinen und nordischen Nationalmannschaften des Deutschen Skiverbandes im Sommer und Frühherbst auf eine Vielzahl weiterer tatkräftiger Partner verlassen. Insgesamt 10 Partner-Skigebiete und -Skihallen des Deutschen Skiverbandes unterstützen die DSV-Aktiven mit optimalen Trainingsbedingungen im ganzen Jahr, mit speziell präparierten und abgesperrten Trainingsstrecken. „Da es in Deutschland keine Gletscher gibt, haben die DSV-Teams im eigenen Land nur begrenzte Trainingsmöglichkeiten, besonders im Sommer und Frühherbst. Ohne die Unterstützung der Gletscherskigebiete und Skihallen wäre der Erhalt eines konkurrenzfähigen deutschen nationalen Skirennteams kaum möglich und die Aktiven könnten nicht auf so einem hohen Niveau trainieren“, lobt Wolfgang Maier, Sportdirektor der alpinen Disziplinen im Deutschen Skiverband. Die DSV-Teams twittern und „posten“ auf der DSV-Facebook- Seite über ihre Lehrgänge – Interessierte können so verfolgen, wie gut die Bedingungen in den DSV-Partnergebieten sind.

Hier trainieren die Ski-Profis für die Olympischen Spiele 2014