Freeriden: Buckel

Der Reaktionstest

In der Buckelpiste kommt es auf Reaktionsschnelligkeit an. Beim Beugen und Strecken arbeiten die Beine wie ein Stoßdämpfer. Die Ski sollten nach Möglichkeit immer Bodenkontakt behalten. Nur so lässt sich die Geschwindigkeit kontrollieren. Wichtig: kompakte, zentrale Körperposition, auf keinen Fall Rücklage. Die Ski eng führen, damit beide Ski den gleichen Kurvenverlauf nehmen.
Vorausschauend fahren. Oft findet man gut eingefahrene Linien in den Buckeltälern. Tipp: Wenn es nicht klappt, anhalten und neu anfangen. Buckel mit re-gelmäßigen Abständen erleichtern es, den richtigen Rhythmus zu finden.
Am besten in eher flachen Buckelpisten beginnen.